Entwicklung und Verankerung eines empathiebasierten Entlastungskonzepts in der Care-Arbeit
Entwicklung und Verankerung eines empathiebasierten Entlastungskonzepts in der Care-Arbeit 

Archiv vergangener Meldungen

17.-20. Oktober 2017 in Düsseldorf:

 

Der BMBF-Förderschwerpunkt „Präventive Maßnahmen für die sichere und gesunde Arbeit von morgen“ und empCARE präsentieren sich auf der A+A-Messe.

Erste Meilensteintagung des Projektes empCARE

 

Entlastung durch Zuwendung              

Gesunde Arbeit für Morgen

 

Fachtagung in der Uniklinik Köln am 18.05.2017

 

Die Verbundpartner stellten das empCARE Training, die Begleitforschung sowie erste Erfahrungen aus den Trainings vor.

 

Hier können Sie sich die Vorträge als PDF herunterladen: Downloadbereich

Vorträge:

 

Umgang mit psychischen Herausforderungen in Dienstleistungsberufen

Priv.-Doz. Dr. Andreas Müller

 

Empathie – Falle oder Ausweg?

Univ.-Prof. Dr. Marcus Roth / Dr. Tobias Altmann

 

Empathie und Sprache – Sprachkultur und Psychohygiene

Vera Lux

 

Ein Modell gelingender Beziehungsarbeit – Die ambulante Intensivpflege

Daniela Roling

 

Free trial - empCARE

Erleben Sie eine Übungssequenz

 

Hinter die Fassaden blicken – die fremden und die eigenen. Das empCARE Training

Marius Deckers / Ludwig Thiry

 

Empathie aus zweiter Hand – Das empCARE Multiplikatorenkonzept

Karoline Kaschull / Andreas Kocks

 

Maßgeschneidertes Training – Maßgeschneiderte Forschung: Das Evaluationskonzept

Victoria Schönefeld

Moderation

Henning Quanz

Journalist und Fernsehmoderator

 

Referentinnen und Referenten

Dr. Tobias Altmann

Akademischer Rat an der Professur für Differentielle Psychologie, Universität Duisburg-Essen

Marius Deckers M.Sc.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Differentielle Psychologie, Universität Duisburg-Essen

Dipl. Psych. Karoline Kaschull

Leiterin Personalentwicklung, Uniklinik Bonn

Andreas Kocks, BScN, MScN

Pflegewissenschaftler, Kranken- und Gesundheitspfleger, Uniklinik Bonn

Vera Lux

Pflegedirektorin / Vorstand Uniklinik Köln

Priv.-Doz. Dr. Andreas Müller

Privatdozent am Institut für Arbeits-, Sozial- und Umweltmedizin, Universitätsklinikum Düsseldorf

Dipl. Med. Ök. Daniela Roling

Pflegedienstleitung, Fachkrankenschwester für Intensivpflege und Anästhesie, Aaron

Univ.-Prof. Dr. Marcus Roth

Universitätsprofessor für Differentielle Psychologie, Universität Duisburg-Essen, Projektkoordinator

Dipl. Psych. Victoria Schönefeld

Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Differentielle Psychologie, Universität Duisburg-Essen

Ludwig Thiry M.A.

Erwachsenenbildner, Bildungszentrum der Uniklinik Köln

Druckversion Druckversion | Sitemap
© empCARE (Verbundkoordination: Marcus Roth)